Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Montag, 31. Dezember 2018 Beate Radelsberger zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Bianka
Liebe Beate, ich vermisse unsere Zeit im Schachhaus ganz schrecklich. Du fehlst mir. Bei deinem 60-iger hatten wir noch sooo viel Spaß. Ruhe in Frieden Liebe Beate
Gerti Zöpfl
Unfassbar ist der Verlust;
Nur Gott hat es gewusst,
warum er das so frühe Ende,
nahm in seine Hände !

Der Trauerfamilie unsere aufrichtige Anteilnahme !
Anita Pöttinger
Die Erinnerung ist ein Fenster
durch das ich Dich sehen kann,
wann imehr ich will.

Ruhe in Frieden Beate!

Der Trauerfamilie meine aufrichtige Anteilnahme!
Ingrid Frauscher
Ich werde nicht weit weg sein,
das Leben geht weiter und
wenn ihr mich braucht,
werde ich da sein.
Obwohl ihr mich weder
sehen noch berühren könnt,
bin ich euch ganz nahe!


Aufrichtiges Mitgefühl
und viel Kraft
für die kommende Zeit

Anonym
Als Gott sah,dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil,
das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um dich und sprach:
Komm heim !

In stillen Gedenken !
Marianne Sattlecker
Ein Engel Gottes spannte weit seine Flügel aus um dich sanft zu umarmen, dann flog er ganz still mit dir nach Haus.

Aufrichtige Anteilnahme der Trauerfamilie
Marianne Sattlecker
Ein Engel Gottes spannte weit seine Flügel aus um dich sanft zu umarmen, dann flog er ganz still mit dir nach Haus.

Aufrichtige Anteilnahme der Trauerfamilie
Anonym
Danke dass ich dich kennenlernen durfte.
In stillem Gedenken an eine tolle Frau.
Anonym

Ein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte
doch so gern noch bei euch sein.

Liebe Steffi ,lieber Klaus , lieber Marco ,wir schicken euch ganz viel Kraft um diesen Schmerz zu ertragen !
Wir vermissen dich

Weil deine Augen so voll Trauer sind,
und deine Stirn zu schwer ist von Gedanken,
Lass mich dich trösten,
so wie man ein Kind in Schlaf einsingt, wenn letzte Sterne sanken.
Die Sonne rufe ich an, das Meer, den Wind,
dir ihren hellsten Sonnentag zu schenken,
den schönsten Traum auf dich herab zu senken.
Weil deine Nächte so voll Wolken sind.
Wenn ihre Augen blind und die Herzen ohne Takt,
die Worte trist und kalt, ohne ernst und halt,
und niemand dich in Schlaf einsingt,
dann werde ich es sein der dich sicher nach Hause bringt.
Dein fühlen war die Zauberkraft, die aus Gedanken Wunder schafft. Dein streben nach einer besseren Welt war das Licht das den Raum erhellt.
Mögest du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht und mögen die Schicksalsstürme dich hinauftragen, auf dass du mit den Sternen tanzt

Bestattung Irran Ulrich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at