Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Dienstag, 22. Februar 2022 Elfriede Perberschlager Aspach zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Familie Gassner Oberhofen
Eine Stimme,die uns vertraut war,schweigt,ein
MENSCH,DER UNS LIEB WAR,GING VON UNS WAS UNS
BLEIBT SIND LIEBE,DANK UND ERINNERUNG
Maria Linecker
Mein aufrichtiges Beileid
und viel Kraft für die kommende Zeit.
Ist es doch so schwer einen geliebten Menschen gehen zu lassen.

Maria Linecker
Christina Huber
Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das wir Dich sehen können,
wann immer wir wollen.
Wir bedauern Euren Verlust zutiefst und sprechen Euch unsere aufrichtige Anteilnahme aus.


Goldhaubengruppe Neukirchen /E
Liebe Elfriede
du wirst uns immer in Erinnerung bleiben
Ruhe in Frieden
Aufrichtige Anteilnahme an die Trauerfamilie
Jogal Oma und Familie
Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten die Sterne der Erinnerung.
Haring Walter und Annemarie

Lieber Fritz, liebe Trauerfamilie!
Wir wünschen Euch für die Zeit des Abschieds und der Trauer viel Kraft und Zuversicht.
Herzliches Beileid
Annemarie und Walter
Goldhauben u. Kopftuchfrauen Bezirk Braunau
Es ist egal,zu welchen Zeitpunkt
man einen Menschen verliert,
es ist immer zu früh
und es tut immer weh.
Vielen Dank für die schönen und lustigen Stunden mit dir,
in unseren großen Gemeinschaft. Du warst immer für uns da , wenn wir dich gerufen haben und werden uns immer an
dich Erinnern.
Familie perberschlager
Unser aufrichtiges Beileid
entbieten Hilde u. gustl winter

Lois und Friedlinde Stempfer
In aufrichtiger Anteilnahme
Begrenzt ist das Leben
Doch unendlich die Erinnerung
Familie Salcher
Es gibt nichts,was die Abwesenheit eines geliebten Menschen ersetzen kann.
Je schöner und voller die Erinnerung,desto härter die Trennung aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
Liebe Elfriede ich danke dir dafür, dass ich dich kennenlernen
durfte.

Gerhard und Aloisia Huber
Manchmal tröstet uns nur die Gewissheit, dass alles Gewesene für immer bleibt, dass die Liebe in unserem Herzen weiterlebt und tiefe Dankbarkeit uns trägt.
In stiller Anteilnahme
Goldhaubenfrauen Aspach - Wildenau
Eine Hand hat losgelassen ….
Sie hat die Arbeit aus der Hand gegeben,
die Freude und die Mühsal,
das Glück und das Leid.
Sie hat unsere Hände losgelassen,
Hände die gaben,und Hände, die baten.
Der Weg des Hand–in–Hand–Gehensist zu Ende.
Auch das Hand-in-Hand-Arbeiten
hat sein Ende gefunden.
Eine Hand hat alles losgelassen.
Nun müssen auch unsere Hände loslassen.
Was möglich war, ist gewesen.
Was lebbar war, ist vollendet.

In stillem Gedenken
Renate Plattner mit Familie
Menschen, die wir geliebt haben,
gehen nicht wirklich von uns.
Sie leben für immer in unserem
Herzen weiter.
Regina Salcher
Ruhe in Frieden, liebe Elfriede.
In unseren Herzen wirst du weiterleben.
Belegschaft Mittermayr Wildenau
... und plötzlich ist da neben allem Schmerz
eine Tiefe Dankbarkeit.
Dankbar für gemeinsame Jahre,
für Liebe und Nähe-
für einen unvergesslichen Menschen.

Liebe Trauerfamilie viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Aufrichtige Anteilnahme
Belegschaft Mittermayr Wildenau
Hermann Sen. Reifeltshammer
Liebe Trauernde, besonders an Dich Fritz zum Trost und Hoffnung:
Nur wie ein Hauch ein Menschenleben ist. Wie schnell ist es vergangen! Was wir geliebt, wird schmerzlich dann vermisst mit Tränen und mit Bangen. Wenn ein Mensch entschläft, kehrt er je zurück? Was wird mit den Toten sein? Gott verspricht, er wird sie rufen. Sie sind ihm ja gut bekannt. Ihr Gott von Herzen sehnt sich nach den Werken seiner Hand (Hiob 14:13-15). Sei gewiss, sie werden aufstehn (Johannes 5:28). Glaube fest, verzweifle nie! Denn Gott schenkt ew’ges Leben, gab sein Wort als Garantie (Johannes 3:16; Titus 1:1,2).
Fam. Wiesner/Hangler Imolkam

Wenn sich der Mutter
Augen schließen, der
Tod das Treue Herz ihr
bricht, dann ist das
schönste Band zerrissen,
ein Mutterherz ersetzt
sich nicht.

Unser aufrichtiges Beileid
der Familie
Goldhaubengruppe Rossbach-St. Veit
Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. Liebe Elfriede Ruhe in Frieden
Familie Winterberger, Aspach
Herzliches Beileid, und wir wünschen Euch viel Kraft
in dieser schweren Zeit.
Brigitte Klingersberger
Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in der schweren Zeit.
Anita Rosser
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert,es ist immer zu früh und es tut immer weh.Lieber Fritz und Angehörige, ich wünsche Euch Kraft, Zuversicht und dass ihr den Glauben an das Gute nie verlieren möget.Mein aufrichtiges Beileid
Herbert und Maria Lettner
"Scheidet die Mutter aus dem Leben,
können Worte TROST kaum geben,
doch bleibt für alle Zeit,
die LIEBE und die DANKBARKEIT."

Lieber Fritz und Familien! Wir möchten euch unser herzliches Beileid aussprechen und euch viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen! Möge Friedi euer Schutzengel sein!
Rottinger Annemarie
Der Weg des Lebens ist begrenzt, aber die Erinnerungen sind unendlich,In stiller Traue Annemarie Rottinger
Elisabeth Baier
Lieber Fritz, lieber Peter, liebe Kerstin!

Meine Worte werden wohl kaum im Stande sein, eure Trauer über den Verlust eurer Mama Elfriede zu lindern.
Es ist schwer, passende und tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Mensch, der euch ein Teil eures Weges begleitet hat, für immer verabschiedet.
Möge der Schmerz euch nicht erdrücken und die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit euch genügend Kraft für die Zukunft geben und euch bald wieder ein Lächeln gelingen, wenn ihr an eure Mama Elfriede denkt.


„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein mich gekannt zu haben.“
(Antoine de Saint-Exupèry)


Ich denke an euch
Elisabeth




Fam. Christine & Herbert Schachinger Polling
Wenn wir unseren Körper verlassen frei von Schmerzen
und allem was uns quälte,dann können wir leicht wie
ein Schmetterling heimkehren zu Gott.Friedi hat jetzt
ausgelitten und begleitet euch nun als Schmetterling
am Himmel.

Herzliches Beileid den Angehörigen!
Dobler Gabriele
Es gibt ein Leid, das fremder Trost nicht lindert,
und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.

Lieber Fritz, Stille füllte den Raum als mich die Nachricht erreichte. Ich bin unendlich traurig, mag es noch gar nicht glauben.

Ich wünsche Dir eine gute Reise Elfriede und danke für die schöne Zeit mit dir!
Marlies u. Martin Rachbauer
Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gefangen. Wie wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Stunde!

Bestattung Irran Ulrich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at