Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Montag, 15. November 2021 Edith Hemetsberger St. Veit zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Alfred und Rosa Schrottshammer
Die Zeit heilt nicht alle Wunden.
Sie lehrt uns,
mit dem Unbegreiflichen zu leben.

Aufrichtiges Beileid!
Aloisia und Gerhard Huber

Liebe Trauerfamilie
Wenn ein geliebter Mensch stirbt, bleiben wir mit
unbeschreiblichem Kummer zurück. Glückliche Erinnerungen an die gemeinsame Zeit, die uns geschenkt war, stimmen uns traurig, aber sie trösten uns auch. Dann selbst wenn wir Menschen loslassen müssen - die Liebe bleibt. Die Liebe ist unvergänglich. Sie umfängt uns und gibt uns täglich Kraft, Mut und Hoffnung.
Aufrichtige Anteilnahme
Aloisia und Gerhard Huber
Ein Nachbar
Ganz heimlich still und leise,
ging des Nachts ein Engel auf die Reise.
Stieg die Stufen zum Himmel hinauf,
verließ den Weg das Lebenslauf,

Ruhe in Frieden.
Sonja Hemetsberger, Markus Maier, Anton Hemetsberger
Du warst nicht nur Mutter, Oma und Ehefrau sondern soviel mehr. Du warst eine wundervolle, starke, gläubige, hoffnungsvolle Frau die immer einen Rat parat hatte wenn man dachte es geht nicht mehr. In unserem Herzen wirst du immer sein, wir vermissen dich sehr.
In Liebe deine Tochter, dein Sohn und dein Ehemann

Bestattung Irran Ulrich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at