Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Dienstag, 11. August 2020 Maria Strasser Roßbach Altheim zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Haider Gertraud
Ruhe in Frieden, Maria.
Unser aufrichtiges Beileid den Angehörigen.
Marlene Strasser
Liebe Oma, ich vermisse dich - Gute Reise...♥️

Deine Marlene
Fam. Peter u. Andrea Heitzinger, Mining
"Es ist immer zu früh,wenn uns die Muter verlässt".
Unser aufrichtiges Beileid den Angehörigen.
Ruhe in Frieden.
Herlbauer Lisi u. Peter
Das Leben ist vergänglich,aber die Erinnerungen bleiben.Unser aufrichtiges Beileid.
In lieber Erinnerung Goldhaubengruppe Roßbach-St.Veit
Liebe Maria du wirst uns immer in unvergeßlicher Erinnerung bleiben. Du warst eine überaus freundliche und hilfsbereite Frau und ein sehr beliebtes Mitglied unserer Gruppe. Danke für deine liebe Kameradschaft.
GUTE MENSCHEN GLEICHEN STERNEN,
SIE LEUCHTEN NOCH LANGE NACH IHREM ERLÖSCHEN


Renate Buttinger, Altheim
Liebe Ridi!
Du warst mir immer eine gute Freundin und nette Arbeits
kollegin und wenn ich die vielen Jahre zurückdenke, so
kann ich sagen, es war eine schöne Zeit. Ich hoffe, daß
es Dir da, wo Du nun bist, besser geht und wünsche Dir
noch eine gute Reise auf dem langen Weg. Deine Renate
Maria Sageder
Danke für die schönen Stunden ,die wir mit dir Maria verbringen duften.
Oberauer Sabine
Liebe Maria, danke das ich dich ein kleines Stück auf deinem Weg begleiten durfte. Ich vermisse dich. Du bleibst immer in meinem Herzen. Den Angehörigen viel Kraft.
Rosmarie Katzlberger

Liebe Maridi ich wünsche dir alles Gute auf deiner letzten Reise .
Den Angehörigen mein aufrichtiges Mitgefühl.
Hermann Reifeltshammer Senior
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost.
14 Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15).
Was löst der Gedanke an eine Auferstehung bei uns aus? Vielleicht fragen wir uns: „Was ist mit meinen verstorbenen Angehörigen und Freunden? Werden sie auch auferweckt?“ Jehova sehnt sich danach, Tote wieder zum Leben zu bringen. Das zu wissen tröstet uns.
Mehr dazu auf JW.ORG
Christian Strasser
Ruhe in Frieden liebe Tante Maridi.
Christine Fürk und Patenkind Celina
Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben,

drum wird dieses eine Blatt allein
uns immer, immer fehlen.

Alles verändert sich mit dem,
der neben einem ist oder neben einem fehlt.

Liebe Maria!
Danke für den Weg, den du mit uns gegangen bist.
Danke für die Hand, die uns so hilfreich war.
Danke für die schöne Zeit.
Danke, dass es dich gab.

Wir vermissen dich unendlich.

Liebe Elisabeth und Markus,liebe Trauerfamilie, euch allen viel, viel Kraft für die kommende schwere Zeit, wir umarmen euch.
Anneliese Ebne, Altheim
Mein aufrichtiges Beileid zum Ableben eurer Mutter.
Sie war mir eine gute Schulkameradin und wir haben so manche nette Stunden miteinander verbracht.

Ich werde dich im Herzen bewahren.Ruhe in Frieden
Anneliese Ebner, Altheim
Mein aufrichtiges Beileid zum Ableben eurer Mutter.
Sie war mir eine gute Schulkameradin und wir haben so manche nette Stunden miteinander verbracht.

Ich werde dich im Herzen bewahren.Ruhe in Frieden
Aloisia Huber
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes
und der Trauer, aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Maria, ruhe in Frieden.
Familie Hagenhofer
Liebe Elisabeth und Markus - wir übermitteln euch auf diesem Wege unsere tiefempfundene Anteilnahme.Marianne/Peter/Margot und Petra



Familie Hagenhofer
Liebe Elisabeth und Markus - wir übermitteln euch auf diesem Wege unsere tiefempfundene Anteilnahme.Marianne/Peter/Margot und Petra



Familie Drobar
Liebe Elisabeth, lieber Markus,
Unser aufrichtiges Mitgefühl.
Eure Mama wird uns als stets hilfsbereite und warmherzige Nachbarin in Erinnerung bleiben.
Die Trauerfamilie
Herzlichen Dank für die Anteilnahme !
Monika Duschlbauer (Hofer) aus Lasberg
Liebe Ridi!

Danke für die 41 Jahre die wir uns gekannt haben, davon 6 Jahre in der Apotheke Altheim.

Du bist einer der nettesten Menschen die ich je gekannt habe, in meinem Herzen lebst du für immer weiter!

Alles Liebe, deine Monika

Bestattung Irran Ulrich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at