Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Samstag, 4. April 2020 Eugen Preg zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Rosemarie Jachs
Liebe Karoline, lieber Christian,
fassungslos stehe ich in Eugen's Büro im Wissen, dass er nie wieder an seinem Schreibtisch sitzen wird. Eugen war immer für uns da und auch wir dachten, wir hätten noch viel Zeit, die Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Er wird nicht nur als unser Chef, vor allem als lieber Mensch und Kollege fehlen. Wie hat Eugen es immer geliebt, mit seinen Mitarbeitern nach Veranstaltungen, nach getaner Arbeit ein Achterl zu trinken. Seine freundschaftliche und gesellige Art werden wir sehr vermissen.
Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren und schmerzvollen Zeit.

Und immer sind irgendwo Spuren seines Lebens: Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden uns immer an ihn erinnern und ihn uns nie vergessen lassen.
Dr. Wolfgang Ecker

Liebe Karoline, lieber Christian,
fassungslos und völlig erschüttert müssen wir den Tod von Eugen realisieren. Die Welt steht still, und von einer Sekunde auf die andere erlöscht das Licht und es wird dunkel. Niemand kann jedoch den Schmerz ermessen, den euch sein Tod bereitet. Wir können nur still mit euch leiden. Ihr seid in eurer Trauer nicht allein. Es mag als kleiner Trost dienen, dass Eugen durch seine Liebe und seine Hilfe, die er uns in dieser Welt geschenkt hat unvergessen bleibt. Und letztlich lebt im Glauben die Hoffnung auf ein Wiedersehen. I
Ich wünsche euch viel Kraft in diesen schweren Tagen.
Putscher Ferdinand & Weinberger Brigitte


Trösten ist eine Kunst des Herzens.
Sie besteht oft nur darin, liebevoll zu schweigen
und schweigend mitzuleiden.



Aufrichtige Anteilnahme
Ferdinand u. Brigitte
Hildegard
Lieber Eugen,
noch nie sind mir Worte so schwer gefallen. Du warst immer mein großes Vorbild, ich hab immer mit Freude und Stolz gesagt, das ist mein Bruder.Ich wollte auch immer, dass du ebenfalls stolz auf mich bist. Du hast mir so viel beigebracht, schon als Kind hast du mit mir gelernt. Auch einige gemeinsame Urlaube, Feiern und lustige Abende bleiben unvergessen. Dein Stofftier, welches du mir als Kind geschenkt hast, halte ich immer noch in Ehren. Du hast leider viel zu früh gehen müssen, aber ich bin für jeden Tag mit dir dankbar. Die Erinnerungen an dich kann mir niemand nehmen und du hast für immer einen Ehrenplatz in meinem Herzen. Du fehlst mir sehr mein großer Bruder! Ich hab dich lieb!
Deine kleine Schwester
Franz Hiesl, Landeshauptmann Stellvertreter a.D.
Liebe Familie Preg,
viele Jahre habe ich mit Eugen arbeiten dürfen. Er war im Landesvorstand
des ÖAAB und Bezirksobmann im Bezirk Braunau.
Er war ein verlässlicher Vertreter der ihm anvertrauten Mitarbeiter im
ländlichem Raum,
Auf Präs. Eugen Preg war immer Verlass.
In der Stunde der Trauer möchte ich mein aufrichtiges Mitgefühl zum
Ausdruck bringen.
Franz Hiesl
Stefan Schuster
Liebe Karoline, lieber Christian,
ich möchte euch auf diesem Weg mein tiefempfundenes Mitgefühl zum Tod von Eugen übermitteln. Eugen war in all den Jahren ein Chef, wie man ihn sich nur wünschen kann. Darüber hinaus ist aber auch eine sehr gute Freundschaft entstanden. Er wir mir sehr, sehr abgehen.
Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Die besten Grüße, Stefan Schuster
Tina
Lieber Eugen,
mein persönlicher Computer-Experte, NYC-Reiseführer, persönlicher Geschichtsprofessor und Lehrmeister in Sachen Fotografie.
Ich kann es nicht fassen, dass du nicht mehr bei uns bist.
Ich werde deine liebe, hilfsbereite und aufrichtige Art, die schönen Erinnerungen, die gemeinsamen Urlaube, das ein oder andere 8erl-Rotwein mit dir sehr vermissen.
All das und vor allem DICH werde ich immer in Erinnerung und vor allem im Herzen behalten.

- Was man tief in seinem Herzen hat, kann man nicht durch den Tod verlieren. -

Liebe Karoline und lieber Christian, ich wünsche euch viel Kraft.

Tina
Tina
Lieber Eugen,
mein persönlicher Computer-Experte, NYC-Reiseführer, persönlicher Geschichtsprofessor und Lehrmeister in Sachen Fotografie.
Ich kann es nicht fassen, dass du nicht mehr bei uns bist.
Ich werde deine liebe, hilfsbereite und aufrichtige Art, die schönen Erinnerungen, die gemeinsamen Urlaube, das ein oder andere 8erl-Rotwein mit dir sehr vermissen.
All das und vor allem DICH werde ich immer in Erinnerung und vor allem im Herzen behalten.

- Was man tief in seinem Herzen hat, kann man nicht durch den Tod verlieren. -

Liebe Karoline und lieber Christian, ich wünsche euch viel Kraft.

Tina
Marktgemeinde Aspach
Liebe Familie Preg!
Mit großer Betroffenheit hat uns die Nachricht vom völlig unerwarteten Ableben von Eugen erreicht.
Als langjährigem Mitarbeiter und Betriebsratsvorstizenden der Saat-
Baugenossenschaft SAATBAU Linz waren ihm die Belange der Arbeitnehmer - insbesondere jener im Bereich der Land- und Forstwirtschaft - regional und überregional ein grosses Anliegen.
Vom Vertrauen der Mitglieder der Standesvertretung getragen bekleidete er Spitzenfunktionen in der Oö. Landwirtschaftskammer, im Österreichischen Landarbeitertag sowie im Land- und Forstarbeiterbund. Neben diesem Engagement war er sehr ortsverbunden und setzte sich für die Belange seiner Heimatgemeinde Aspach ein. Er stellte sich auch für ehrenamtliche Tätigkeiten zur Verfügung, seine außerordentliche Sachkompetenz, seine Verlässlichkeit und seine Liebenswürdigkeit bleiben uns in Erinnerung. Die Marktgemeinde Aspach wird Eugen stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Georg Gattringer, Bürgermeister
Willi und Ingrid Stadelbauer
Liebe Karoline! Unser aufrichtiges Beileid.
Eugens humorvolle Art wird uns immer in Erinnerung bleiben. Viel Kraft für die Zukunft.
KR. Gammer Josef Eferding
Unfaßbar u. tieferschüttert haben wir diese Nachricht bereits Samstag abend erfahren.Annehmen müssen das von einem Moment auf den anderen plötzlich alles anders ist macht einem bewußt wie klein u. machtlos man pötlich ist.Besonders in der jetzt so schwierigen Zeit ist es nicht möglich dir persöhnlich unsere innigste Anteilnahme auszudrücken.Wir werden Eugen in unser Gebet einschließen.Mögen Engeln ihn gegleiten und er dir viel Kraft von oben senden.

Die vielen gemeinsamen Ausflüge werden uns in Erinnerung bleiben. Pfüet de Eugen Sepp u.Vroni
Aloisia Steidl, Mining
Liebe Karoline, lieber Christian,
ein Mensch der uns verlässt,
ist wie die Sonne die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt
immer in unserem Herz zurück.

In der Stunde der Trauer
möchte ich mein aufrichtiges
Mitgefühl ausdrücken.
Loisi
Thomas u. Jutta Reiter
Lieber Eugen,
wir sagen lebe wohl ganz leise,
und mach´s gut auf deiner letzten Reise.
Wir werden deine humorvolle Art, deine Hilfsbereitschaft, deine Loyalität, unsere gemeinsame Zeit unsere Urlaube immer im Herzen und in Erinnerung behalten!
DANKE für ALLES! DU fehlts uns!

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände
das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass DU Eugen für immer in unseren Herzen weiterleben wirst!

Liebe Karoline und Christian wir wünschen euch viel Kraft, und wir sind immer für euch da.

Thomas Jutta Tina Niklas
Oberauer Andreas und Gabriele
Liebe Karoline, lieber Christian,

der Tod von Eugen hat uns den Boden unter unseren Füssen weggerissen. Voller Schock und großer Trauer um diesen einzigartigen Menschen möchten wir euch unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl ausdrücken. In diesen schweren Stunden können wir nur ansatzweise erahnen, wie es euch geht, denn für uns ist der Schmerz groß.
Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Andi und Gabi
Oberauer Andreas
Ois wos bleibt ist die Erinnerung
Und sche langsam wird uns kloar,
dass nix mehr is wias woar
Dann soll die Hoffnung auf a Wiedersehn
uns alle Kroft in unsern Herzschlog legn, um weiter unser Arbeit ohne di zu bestehn...

Lieber Eugen,

auf diesem Weg möchte ich mich bei dir für die jahrelange Zusammenarbeit und väterliche Freundschaft bedanken. Du bist ein unersetzlicher Freund und Arbeitskollege und warst eins stets treuer Zuhörer und Berater, wenn man nicht mehr weiter wusste. Kein anderer hätte einer Firma und dessen Mitarbeitern einen solchen Zusammenhalt geben können, wie du ihn der Saatbau gegeben hast.
Deine stets positive Einstellung zum Leben und deine Geselligkeit werden mir in Erinnerung bleiben.
Danke für Alles!
In diesem Sinne...amoi segn ma uns wieder..

Andi
Oberauer Andreas
Ois wos bleibt ist die Erinnerung
Und sche langsam wird uns kloar,
dass nix mehr is wias woar
Dann soll die Hoffnung auf a Wiedersehn
uns alle Kroft in unsern Herzschlog legn, um weiter unser Arbeit ohne di zu bestehn...

Lieber Eugen,

auf diesem Weg möchte ich mich bei dir für die jahrelange Zusammenarbeit und väterliche Freundschaft bedanken. Du bist ein unersetzlicher Freund und Arbeitskollege und warst eins stets treuer Zuhörer und Berater, wenn man nicht mehr weiter wusste. Kein anderer hätte einer Firma und dessen Mitarbeitern einen solchen Zusammenhalt geben können, wie du ihn der Saatbau gegeben hast.
Deine stets positive Einstellung zum Leben und deine Geselligkeit werden uns in Erinnerung bleiben.
Danke für Alles!
In diesem Sinne...amoi segn ma uns wieder..

Lieber Karoline, lieber Christian,

der Tod von Eugen hat uns den Boden unter den Füssen weggezogen. Voller Schock und großer Trauer um diesen einzigartigen M
Tanja und Florian mit Simon und Lukas
Danke Onkel Eugen für die schöne und etwas Strengere Zeit mit dir du wirst uns immer im Herzen bleiben.

Wir schicken dir lieber Karoline und Christian viel Kraft in dieser schweren Zeit leider lässt es die momentane Situation nicht zu das wir bei euch sein dürfen natürlich sind wir in Gedanken in dieser traurigen Zeit bei euch.

Viel Kraft und Gesundheit
Tanja und Florian mit Simon und Lukas
Engl Josef
A Sterndl am Himmel, er leicht so hell,
a kloana Augenblick, und er foit owa
ganz schnell.
Es zreiss`t oan fast s`Herz,
so groß is da Schmerz.
Warum muass er geh,
ma kons ned vosteh.
Oba d`Liab, de bleibt zruck,
de huift iwa de Zeid,
wos finsta is und über des gonze Leid.
De soid eng gebm den Hoit und vui
Kraft,
damit`s es des ois mitanond schoffts.


Liebe Karoline, lieber Christian, ich wünsche euch viel Kraft in dieser
schweren Zeit.

Engl Josef
KR.Josef Fröschl mir Gattin
Liebe Karolin
Zum schmerzhaften Verlust deines geliebten Gatten Eugen,

Vater und Opa entbieten wir unsere Aufrichtige Anteilnahme.

Seine Spuren werden immer in unseren Herzen bleiben.

Gottes Segen und viel Kraft für die kommende Zeit.






Christine und Klaus Schachinger
Es tut so furchtbar weh....
Etwas los zu lassen....
Was man nie verlieren wollte...

In Gedanken sind wir bei euch.
OÖZIV - OÖ Zivil-Invalidenverband
Liebe Trauerfamilie, völlig fassungslos haben wir die Nachricht des Ablebens von Eugen entgegennehmen müssen. Er war uns und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Einrichtungen, aber auch den dort begleiteten Menschen mit Beeinträchtigung immer ein Freund und Unterstützer, ein Mensch mit Humor und Handschlagqualität. Wir werden ihn sehr vermissen! Wir wünschen viel Kraft für diese schwere Zeit. Für den OÖZIV: Michael Leitner, Geschäftsführer
Wolfgang und Edeltraud Denk
Die Zeit heilt nicht alle Wunden,sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.
Liebe Karoline, lieber Christian
Wir fühlen mit Euch und wünschen euch in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft.
Hans und Regina Möslinger
Fassungslos haben wir die traurige Nachricht des plötzlichen und völlig unerwarteten Todes von Eugen entgegennehmen müssen. Wir erinnern uns an die vielen gemeinsamen Stunden bei den verschiedensten Feiern und Ausflügen aber auch an den kameradschaftlichen Führungstil in der LAK. Danke lieber Eugen für dein Wirken und der Trauerfamilie viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Humer Herbert
Uns hat die gemeinsame Arbeit und eine langjährige Freundschaft verbunden. Ich schätzte deine humorvolle Art und deinen Einsatz für deine Mitmenschen. Danke dafür. Liebe Karoline ich kann deinen Schmerz nur erahnen, ich fühle mit dir und wünsche dir viel Kraft für für deinen weiteren Lebensweg.
Franz und Tanja Sigl
Lieber Eugen, die schönen Stunden, die wir mit Dir bei verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen des ÖLAKT verbringen durften, kann uns keiner mehr nehmen!
Wir können es schwer fassen, dass Du nicht mehr unter uns weilst und wünschen Deiner Familie viel Kraft für die schweren Stunden! Du bleibst unvergessen!
Tiefnig Ferdinand
Lieber Eugen!
Du hast in deiner Funktion als Präsident der Landarbeiterkammer vieles für deine Mitmenschen erreicht. Du warst keiner, der deswegen im Rampenlicht stehen wollte.
Du warst ein Mensch der Dinge angesprochen hat wo andere geschwiegen hätten. Daher ist es kaum zu glauben, dass deine ruhige und besonnene Stimme nicht mehr zu uns spricht.
Lieber Eugen, vielen Dank und Ruhe in Frieden.
Mein aufrichtiges Beileid Karoline
Lagerhaus Eferding-OÖ. Mitte eGen
Sehr geehrte Familie Preg,
wir entbieten unsere aufrichtige Anteilnahme und werden Herrn Eugen Preg immer ein ehrendes Andenken bewahren.
Wiesinger Ingrid
Danke, lieber Eugen,für die Jahrzehnte bester beruflicher Zusammenarbeit!
Danke, lieber Eugen,für dein Interesse am Wohlergehen aller Mitarbeiter und der Saatbau!
Leben und leben lassen - war stets dein Motto. Nun fehlst du im Leben!
Für die schwere Zeit ohne dich wünsche ich deiner geliebten Karoline, deinem lieben Sohn und deiner süßen Marie ganz viel Kraft!
Kreszenz Weinberger-Denk
Liebe Karoline,
es tut mir so leid, ich denke an dich und deine Familie.

Im stillen Gedenken Zenzi
Krista, Alexandra, Berti und Christian
Lieber Eugen, danke, dass wir dich als Freund haben durften.
Wir haben viele schöne Stunden mit euch verbracht.
Ihr seid immer für uns da gewesen.
Jetzt möchten wir gerne für euch da sein, wenn das zur Zeit auch nur am Telefon möglich ist.

Fam. Angelika und Peter Ortner
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die, die es sind, sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.“
Ernest Hemingway
Medosch Walter
Das Unfassbare zu verstehen ist unmöglich, es bleibt nur der Trost viele, viele unvergessene Stunden mit dir geschenkt bekommen zu haben!
Danke lieber Eugen, Ruhe in Frieden!
Andreas Freistetter (ÖLAKT)
Wir fühlen Trauer, wir fühlen Schmerz, wir fühlen eine große Leere.
Wir fühlen aber auch eine große Dankbarkeit, dass wir zusammen ein großes Stück des Weges gehen durften. Diese Erinnerung wird ewig leben.
Du hast so viel Gutes erreicht und warst trotzdem immer für Deine Familie da. In diesen schweren Zeiten sind wir in Gedanken ganz nah bei Karoline und ihrer Familie.
Eugen DANKE für alles!
Andreas Freistetter (ÖLAKT)
Wir fühlen Trauer, wir fühlen Schmerz, wir fühlen eine große Leere.
Wir fühlen aber auch eine große Dankbarkeit, dass wir zusammen ein großes Stück des Weges gehen durften. Diese Erinnerung wird ewig leben.
Du hast so viel Gutes erreicht und warst trotzdem immer für Deine Familie da. In diesen schweren Zeiten sind wir in Gedanken ganz nah bei Karoline und ihrer Familie.
Eugen DANKE für alles!
Fam.Eva und Anton Witzmann
Eine Hand hat Losgelassen
Er hat die Arbeit aus der Hand gegeben,
die Freude und die Müsal,
das Glück und das Leid.

Er hat andere Hände losgelassen,
Hände, die gaben und Hände, die baten.

Der Weg des Hand-in-Hand-Gehensist zu Ende.
Auch das Hand-in-Hand-Arbeiten hat ein Ende gefunden.

Eine Hand hat alles losgelassen.

Nun müssen auch unsere Hände loslassen.
Was möglich war,ist gewesen.

Was lebbar war , ist vollendet.
In stillem Gedenken.Eva und Anton Witzmann
Edeltraud und Josef Denk

Unsere aufrichtige Anteilnahme.
Vergangen ist nicht vergessen, denn die Erinnerung bleibt
Lettner Herbert und Maria
"Zu früh, zu schnell, zu unerwartet.
Das Ewige LICHT soll dir immer leuchten.
Ruhe in Frieden."

Liebe Karoline lieber Christian!
Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch viel Kraft und Gottes Segen für diese schwere Zeit!
In stiller Trauer - Herbert und Maria
Walter und Erika Rothner
Lieber Eugen!
Wen der Tod so plötzlich ein Leben nimmt, lässt er uns schaudernd und fragend zurück!
Schmerzhaft war die Nachricht vom Deinem unerwarteten Ableben!
Ein letztes Dankeschön für Deine freundliche und hilfsbereite Art!
Du wirst in der Nachbarschaft eine große Lücke hinterlassen!

Liebe Karoline, lieber Christian!

Unsere aufrichtige Anteilnahme, wir sind in Gedanken und Gebeten bei Euch!Für die nächsten Tage wünsche wir Euch viel Kraft, wenn Ihr in irgendeiner Form eine Unterstützung benötigt, sind wir jederzeit gerne für Euch da!
Die Nachbarn Erika-Walter und Antonia Rothner
Birgit und Manfred Mitterlehner-Zach
Liebe Karoline, lieber Christian!
In unendlicher Traurigkeit sind wir in Gedanken bei Euch und fühlen mit Euch.

Es ist so schwer zu verstehen.
Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Eugen fehlt uns!
Was uns bleibt, sind Liebe, Dankbarkeit und Erinnerungen.
Familie Klugsberger Georg und Doris
Unser aufrichtiges Beileid
Hans-Peter und Sabine
Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles,
niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.
KR Robert Ablinger
Sehr geehrte Familie Preg!
Lieber Karoline!

Auch ich dachte, dass wir noch viel Zeit hätten. Eugen hat mit Menschlichkeit für viele Menschen viel erreicht. Ich bin dankbar für jeden Minute, die ich mit ihm verbringen konnte. Es war eine Bereicherung für mich, für die ich unendlich dankbar bin. Er wird immer ein Vorbild für mich bleiben.
Gesundheit und viel Kraft !
Robert Ablinger
Isabel
Lieber Eugen,

viel zu früh muss ich mich von dir verabschieden. Die Nachricht über deinen Tod hat mich tief getroffen. Du und Karoline waren immer für mich und meine Schwester da. Auf dich konnte man sich immer verlassen, dass schätzte ich sehr an dir. Man konnte dich auch über jedes Thema etwas fragen, denn du wusstest alles. Egal ob Sprachen, Geschichtliches, EDV, oder Allgemeines - man hörte nie:" Das weiß ich nicht!" Du warst immer bemüht "PREGnant" zu sein. Wenn ich über deinen Tod nachdenke, tut es mir im Herzen weh, das du deine wohlverdiente Pension nicht antreten durftest. Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die so fleißig und zielstrebig sind, wie du es warst. Ich bin stolz, so einen Gedi gehabt haben zu dürfen und wünsche dir eine letzte gute Reise, wo auch immer du gerade bist.

Für Karoline und Christian wünsche ich mir, das mit der Zeit der Schmerz vergeht, und sie sich an die schönen Momente mit dir erinnern.

Ruhe I
Isabel
Lieber Eugen,

viel zu früh muss ich mich von dir verabschieden. Die Nachricht über deinen Tod hat mich tief getroffen. Du und Karoline waren immer für mich und meine Schwester da. Auf dich konnte man sich immer verlassen, dass schätzte ich sehr an dir. Man konnte dich auch über jedes Thema etwas fragen, denn du wusstest alles. Egal ob Sprachen, Geschichtliches, EDV, oder Allgemeines - man hörte nie:" Das weiß ich nicht!" Du warst immer bemüht "PREGnant" zu sein. Wenn ich über deinen Tod nachdenke, tut es mir im Herzen weh, das du deine wohlverdiente Pension nicht antreten durftest. Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die so fleißig und zielstrebig sind, wie du es warst. Ich bin stolz, so einen Gedi gehabt haben zu dürfen und wünsche dir eine letzte gute Reise, wo auch immer du gerade bist.

Für Karoline und Christian wünsche ich mir, das mit der Zeit der Schmerz vergeht, und sie sich an die schönen Momente mit dir erinnern.

Ruhe I
Wolfgang Stanek
Liebe Familie Preg!

Die Nachricht vom Tod von Eugen hat mich sehr bewegt. Ich bitte Sie zu diesem schmerzlichen Verlust meine aufrichtige Anteilnahme entgegenzunehmen.

Einen geliebten Menschen zu verlieren bedeutet, dass die Welt ein Stück einsamer wird. Und doch kann man dieser Einsamkeit entgegenwirken, indem man die innere Beziehung zu ihm bewahrt und aufrecht hält.

In dieser schweren Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft.
In herzlicher Verbundenheit

Wolfgang Stanek
Präsident des Oö. Landtags
Fam. Sonja und Walter Hofmann
Die schönsten Momente im Leben sind die,
bei denen man lächeln muss,
wenn man sich zurück erinnert.
Erinnerungen, die unser Herz berühren,
gehen niemals verloren!
Das Leben ist begrenzt.
Doch die Erinnerung unendlich....
Eugen du wirst uns immer als guter Nachbar,
in Erinnerung bleiben.
Dir Karoline und deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Reiter Konrad BRV Lagerhaus Grein
Liebe Familie Preg,
Wir sind völlig fassungslos über den plötzlichen Tod
unseres Präsidenten. Es tut sehr weh, einen so ehrlichen
und kompetenten Menschen und Freund zu verlieren. Wir, die
gesamte Kollegenschaft der Lagerhausgenossenschaft Grein
möchten Ihnen unser tiefstes Mitgefühl ausdrücken.

L. G. Reiter Konrad
Ing. Anton Hagspiel-Vorarlberg
Liebe Familie Preg!
Völlig überraschend hat mich die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Eugen getroffen. Obwohl ich selbst schon 17 Jahre in Pension bin, ist unsere Freundschaft nie erloschen. Bei habe den gemeinsamen Sitzungen des Österr.LAK habe ich Eugen als unermüdlichen Kämpfer für die Anliegen der DN in der Land-undForstwirtschaft kennen und schätzen gelernt.
<Ich werde Eugen in guter Erinnerung behalten.
David, Martina, Lea und Maila
Liebe Karoline und lieber Christian. Es fällt uns noch immer schwer zu glauben, dass Eugen von uns gegangen ist. Wir finden es unglaublich traurig und senden Euch unsere Anteilnahme. Es muss sehr schwer sein, sich nach so einer langen gemeinsamen Zeit zu verabschieden. Wir wünschen Euch ganz viel Kraft in dieser Zeit. Alles, alles Liebe
E. Zentner, LAK Steiermark
Sehr geehrte Fam. Preg!
Ich gestehe, wir haben die gemeinsamen Stunden und Tage mit Eugen genossen. In fachlicher, kollegialer und noch mehr in freundschaftlicher bzw. persönlicher Hinsicht, während und nach den Sitzungen. Seine Erfahrung, sein Wissen aber vor allem sein Umgang mit tiefergehenden Problemen, sein in der Folge in stoischer Ruhe und Kompetenz vorgetragener Lösungsansatz waren für uns eine Fundgrube menschlichen Umgangs.
Das und auf vieles mehr werden wir in Zukunft verzichten müssen, niemals aber werden wir Eugen vergessen können. Das Band der Freundschaft geht über das Irdische hinaus, bei einem gepflegten Glas, das war ihm auch wichtig, werden wir unseren Erinnerungen freien Lauf lassen.
Die Steiermark trauert mit, bedankt sich aber gleichzeitig für all das Bemühen, für die gemeinsame Zeit die wir nicht vermissen möchten. Gerne hätten wir noch mehr von Eugen gehört und gelernt.
Der Familie wünschen wir viel Kraft in dieser so schweren Zeit, in Gedanken s
Heini
Schade
und viel zu früh.
Pfiat di!
Heini & Marta
Deine Nichte Caro
Lieber Eugen,

in einer Zeit, wo ich selbst nicht mehr weiter wusste, warst du für mich da. Du hast mich unterstützt und gestärkt und das in einer Art, wie es wohl kein anderer für mich getan hätte. Dafür werde ich dir ewig dankbar sein!

Werner Pauch
Liebe Trauerfamilie,

ich durfte Eugen vor vielen Jahren bei der Saatbau Linz im Zuge eines gemeinsamen EDV-Projekts kennenlernen. Er war einer, der allen Mitmenschen auf Augenhöhe begegnete und seine hohen Werte glühend und doch immer sachlich verteidigte. Sehr bald schätzte ich ihn sehr und das hat sich nie geändert. Er wird mir mit seinem ganzen Wesen immer als einer in Erinnerung bleiben, nach dem man den eigenen Kompass getrost ausrichten konnte.

Meine aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in diesen schweren Tagen.
Barbara Mayr, AgrarBildungsZentrum Salzkammergut, Altmünster
In tiefer Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Tod deines Mannes, liebe Karoline vernommen. Sie schmerzt, lässt uns in Fassungslosigkeit innehalten und es nicht verstehen. Nur die Familie, der Glaube, die Liebe und die Hoffnung sind es, die uns in diesen Momenten Geborgenheit und Kraft geben.
Gerhard Leutgeb
Lieber Eugen
Seit 23 Jahren, 17 davon als Vizepräsident, durfte ich in der LAK an Deiner Seite, für unsere DienstnehmerInnen in der Land- und Fortswirtschaft, für ihre Rechte und Probleme da sein. Du hast mir das sehr leicht gemacht, weil wir immer an einem Strang zogen. Wir waren laut Sepp ein tolles "Gspan". Plötzlich soll ich Dich, zumindest für eine kurze Zeit, vertreten. Aber es ist komisch und ich verspüre eine Leere in mir, wenn ich "in die Kammer" fahre, mit dem Wissen: Du kommst nicht. Ich habe nicht nur meinen Präsidenten sondern einen sehr guten Freund verloren. Es war mir eine große Ehre und ich bin stolz und dankbar darauf, dass ich einen großen Teil Deines Weges mit Dir gehen durfte. DANKE

Liebe Karoline
Es tut uns so leid, und wir können Deinen Schmerz nicht erahnen.
Meine Frau und ich wünschen Dir für diese traurige, schwierige Zeit viel Kraft.
Gerhard Leutgeb
Mizelli Lambert
liebe Familie Preg
fassungslos habe ich die Mittelung vom Ableben von Eugen erhalten. Ich kann's immer noch nicht begreifen. Die Zeit meiner Tätigkeit als Kammerrat war nicht nur mein Präsident, sondern mehr als das, ein guter Freund, den ich sehr geschätzt habe. Ruhe in Frieden
E. Zentner, LAK Steiermark
Sehr geehrte Fam. Preg!
Ich gestehe, wir haben die gemeinsamen Stunden und Tage mit Eugen genossen. In fachlicher, kollegialer und noch mehr in freundschaftlicher bzw. persönlicher Hinsicht, während und nach den Sitzungen. Seine Erfahrung, sein Wissen aber vor allem sein Umgang mit tiefergehenden Problemen, sein in der Folge in stoischer Ruhe und Kompetenz vorgetragener Lösungsansatz waren für uns eine Fundgrube menschlichen Umgangs.
Das und auf vieles mehr werden wir in Zukunft verzichten müssen, niemals aber werden wir Eugen vergessen können. Das Band der Freundschaft geht über das Irdische hinaus, bei einem gepflegten Glas, das war ihm auch wichtig, werden wir unseren Erinnerungen freien Lauf lassen.
Die Steiermark trauert mit, bedankt sich aber gleichzeitig für all das Bemühen, für die gemeinsame Zeit die wir nicht vermissen möchten. Gerne hätten wir noch mehr von Eugen gehört und gelernt.
Der Familie wünschen wir viel Kraft in dieser so schweren Zeit, in Gedanken s
Barbara Manes
Das Leben ist kurz, aber doch von unendlichem Wert, denn es birgt den Keim der Ewigkeit in sich.

Stets ein ehrendes Andenken bewahrend.
Fraktion FSG in der LAK OÖ
Vorstand der Raiffeisen Ware Austria AG
Sehr geehrte Familie Preg,
mit großer Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Ableben Ihres Gatten, Vaters und Großvaters erfahren und möchten Ihnen hiermit unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Wir haben Herrn Eugen Preg als verlässlichen Gesprächspartner, der stets den Menschen in den Mittelpunkt gestellt und sich für die Anliegen der Mitarbeiter in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt hat, kennen und schätzen gelernt.
Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen Menschen, die Ihnen zur Seite stehen und Kraft geben, den schmerzlichen Verlust zu bewältigen. Mögen die schönen Erinnerungen Ihnen Trost spenden.
Mit herzlicher Anteilnahme im Namen der RWA
GD Reinhard Wolf, VD Stefan Mayerhofer, VD Christoph Metzer
Fritz Kremeyr
Meine aufrichtige Anteilnahme.
Kammerrat Fritz Kremeyr
OÖ. Berufsjägervereinigung, WM. Helmut Neubacher
Sehr verehrte Familie Preg,
im Namen der Oö. Berufsjäger, darf ich Ihnen auf diesem Wege unsere aufrichtige und tief bewegte Anteilnahme an diesem schweren Schicksalsschlag entbieten. Worte können das unfassbare nicht ändern. Alleine die Gewissheit einer mitfühlenden Gemeinschaft, zumindest den Schmerz, so hoffen ich, ein wenig lindern.
Erwin Groiß
Liebe Familie Preg,
mein tiefes Mitgefühl und viel Kraft für diese schwere Zeit.
Johannes Sorger, LAK Steiermark
Diese unfassbar traurige Nachricht macht mich tief betroffen und es fehlen mir einfach die Worte...Lieber Eugen, du warst ein so feiner, freundlicher und kompetenter Mensch, wie man ihn nur ganz selten trifft. Vielen herzlichen Dank für die vielen gemeinsamen Stunden.
Deiner Familie wünsche ich in diesen schweren Tagen viel Kraft und Zuversicht.
Danke lieber Eugen, Ruhe in Frieden!
KR Johannes Pointner

Liebe Karoline, lieber Christian,

Fassungslosigkeit und Trauer verspüre ich durch den Tod von Eugen. Hat er mich noch vor einigen Tagen angerufen und nach meinem Befinden nach der Hüft Op gefragt. Gerne denke ich an die guten Gesräche und seine Besuche am Hof Schlüsselberg zurück.Durch Eugens angenehme Art war es immer eine Bereicherung mit ihm zu reden.In unseren Gedanken lebst du weiter.

Liebe Karoline, lieber Christian Euch gilt mein aufrichtiges Beileid, ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit mit besten Grüssen Johannes Pointner.






Raiffeisenverband Oberösterreich
Liebe Familie Preg,
ich darf im Namen des Raiffeisenverbandes Oberösterreich unsere aufrichtige Anteilnahme am völlig unerwarteten Ableben Ihres Gatten, Vaters und Großvaters zum Ausdruck bringen.
Wir verlieren mit Eugen Preg einen sehr geschätzten Partner, der mit viel Engagement, Kompetenz und Geschick immer die Suche nach einer menschlichen Lösung in den Mittelpunkt gestellt hat.
Wir wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Gottes Segen, Kraft und Trost, welcher gerade auch mit dem bevorstehenden Fest der Auferstehung gefunden werden kann.
In aufrichtiger Anteilnahme im Namen des Raiffeisenverbandes Oberösterreich
Dir. Dr. Norman Eichinger
Christoph Oberlehner
Liebe Karoline, lieber Christian,
fassungslos habe ich die traurige Nachricht von Eugens plötzlichem Tod erhalten.
Seine gewinnbringende Art im Umgang mit Menschen, seine Geselligkeit, seine Hilfsbereitschaft, seinen Humor, seine Handschlagqualität und seine Haltung in Verhandlungen - hart in der Sache aber fair in den Mitteln - werde ich immer in Erinnerung behalten. Lieber Eugen, danke für alles, wir werden dich sehr vermissen.

Liebe Karoline, lieber Christian, ich wünsche euch mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in der schweren Zeit.
KR Gahleitner Hans
Liebe Karoline, lieber Christian!!

Geschockt und fassungslos nach den richtigen Worten suchend bleibt mir nur euch meine aufrichtige Anteilnahme
auszudrücken.
Christine Stranzinger
Es gibt Momente im Leben,
da steht die Welt still -

und wenn sie sich dann weiterdreht,
ist nichts mehr,
wie es war .........

Mein tiefes Mitgefühl für euch,
liebe Karoline und lieber Christian,
und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Ich bin in Gedanken bei euch
Christine Stranzinger, Wildenau




Johannes Winkler
Hallo Lieblingsonkel,

leider ist es mir auf diesem Planeten nicht mehr möglich dir nur ansatzweise das zurückzugeben, was du mir alles gegeben hast. Und damit meine ich nicht materielle Dinge, sondern vielmehr die lehrreichen Stunden, die Zeit die du für mich aufgeopfert hast, wenn ich dich brauchte.
Für mich warst du ein Genie, ein greifbares Vorbild, zu dem ich immer aufgeschaut habe. Von Kindesbeinen an war ich fasziniert, wenn "der Präsident" den Raum betreten hat. Du warst eine große Persönlichkeit, hast auf mich eine besondere Aura ausgestrahlt wie kein Zweiter. Darum war ich wissbegierig, wollte immer mehr von dir erfahren, mehr von dir lernen, habe dir in einer gewissen Art und Weise nachgeeifert.
Ob EDV-Schwierigkeiten, Schule, Studium oder private Schicksalsschläge. Trotz deines stets vollen Terminkalenders hast du mich nie versetzt, hast mir immer unverzüglich geholfen. Du warst ein Perfektionist, bist fremde Angelegenheiten und Probleme genau mit
Friedrich Gattringer
Liebe Karoline,
es fällt mir schwer zu begreifen und zu realisieren, dass Eugen so plötzlich verstorben ist. Zum Heimgang Deines geliebten Gatten darf ich dir meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Er hat die Geschichte des O.Ö. Land- und Forstarbeiterbundes geprägt. Für mich war es schön mit ihm gemeinsam einen 19jährige beruflichen Weg gegangen zu sein.Danke dafür!
Dir darf ich viel Kraft und Gottvertrauen wünschen.
Dr. Ingo Jörg Kühnfels
Lieber Eugen,
in meiner aktiven Zeit als Direktor der Steiermärkischen Landarbeiterkammer hatte ich die Ehre und das Vergnügen ein Stück des Weges mit dir gemeinsam zu gehen. Du warst mit deiner Besonnenheit und bescheidenen Art immer ein Ruhepol und hast viel dazu beigetragen, dass so manch verfahrener Karren wieder auf den Weg gebracht wurde. Ich bin fassungslos, dass du uns so früh verlassen hast. Meine ganze Anteilnahme gilt jenen, die zurückgeblieben sind.
Dein Ingo
Gerhard u. Gabi Hoflehner
Liebe Karoline,
Wir fühlen mit Dir,und wünschen Dir und Deiner Familie viel Kraft für die kommende Zeit.
Kr.Karl Berger
Liebe Karoline, lieber Christian!
Tief berührt und ja,ich kann es kaum glauben,dass unser
Eugen uns so bald vorausgegangen ist.
Er ist nicht nur unser einmaliger, liebenswürdiger und so
geradliniger Präsident gewesen, sondern auch mein Freund
Und Helfer für einfache Familien gewesen! Danke Eugen,was
für deine Familie, für uns Kammerräte, für so viele
Menschen uns gutes getan hast!lch habe mit Dir noch vor
14 Tagen telefoniert.Und wir hatten so ein gutes Gespräch
miteinander.Vom hervorragenden Abschluss im Gartenbau
bis zu meiner Musik die er gerne gehorcht hat!
Liebe Karoline, lieber Christian unser lieber Eugen
soll in meinem Herzen bleiben,in meinen Gebeten!
Kr.Karl Berger
Liebe Karoline, lieber Christian!
Tief berührt und ja,ich kann es kaum glauben,dass unser
Eugen uns so bald vorausgegangen ist.
Er ist nicht nur unser einmaliger, liebenswürdiger
und so
geradliniger Präsident gewesen, sondern auch mein Freund
Und Helfer für einfache Familien gewesen! Danke Eugen,was
für deine Familie, für uns Kammerräte, für so viele
Menschen uns gutes getan hast!lch habe mit Dir noch vor
14 Tagen telefoniert.Und wir hatten so ein gutes Gespräch
miteinander.Vom hervorragenden Abschluss im Gartenbau
bis zu meiner Musik die er gerne gehorcht hat!
Liebe Karoline, lieber Christian unser lieber Eugen
soll in meinem Herzen bleiben,in meinen Gebeten!
Kr.Karl Berger
Liebe Karoline, lieber Christian!
Tief berührt und ja,ich kann es kaum glauben,dass unser
Eugen uns so bald vorausgegangen ist.
Er ist nicht nur unser einmaliger, liebenswürdiger
und so
geradliniger Präsident gewesen, sondern auch mein Freund
Und Helfer für einfache Familien gewesen! Danke Eugen,was
für deine Familie, für uns Kammerräte, für so viele
Menschen uns gutes getan hast!lch habe mit Dir noch vor
14 Tagen telefoniert.Und wir hatten so ein gutes Gespräch
miteinander.Vom hervorragenden Abschluss im Gartenbau
bis zu meiner Musik die er gerne gehorcht hat!
Liebe Karoline, lieber Christian unser lieber Eugen
soll in meinem Herzen bleiben,in meinen Gebeten!
Ich glaube fest,dass wir uns wiedersehen, wenn auch wir
diesen Weg beschreiten müssen!
In diesem Sinne, meine aufrichtige Anteilnahme!
Kr.Karl Berger
Liebe Karoline, lieber Christian!
Tief berührt und ja,ich kann es kaum glauben,dass unser
Eugen uns so bald vorausgegangen ist.
Er ist nicht nur unser einmaliger, liebenswürdiger
und so
geradliniger Präsident gewesen, sondern auch mein Freund
Und Helfer für einfache Familien gewesen! Danke Eugen,was
für deine Familie, für uns Kammerräte, für so viele
Menschen uns gutes getan hast!lch habe mit Dir noch vor
14 Tagen telefoniert.Und wir hatten so ein gutes Gespräch
miteinander.Vom hervorragenden Abschluss im Gartenbau
bis zu meiner Musik die er gerne gehorcht hat!
Liebe Karoline, lieber Christian unser lieber Eugen
soll in meinem Herzen bleiben,in meinen Gebeten!
Ich glaube fest,dass wir uns wiedersehen, wenn auch wir
diesen Weg beschreiten müssen!
In diesem Sinne, meine aufrichtige Anteilnahme!
Franz u.Paula Buchegger
Liebe Karoline!
Es ist nicht zu fassen und nicht mit Worten zu beschreiben, was du durch den Verlust deines lieben Gatten Eugen zu ertragen hast...
Wir wünschen dir, liebe Karoline mit deiner Familie in dieser schweren Zeit viel Kraft und Gottes Segen.
Lieber Eugen, wir sind sehr dankbar, dass wir dich kennenlernen durften. Wir schätzen deine liebenswürdige, wertschätzende Art, deine Bodenständigkeit und deine große Kompetenz. Wir wissen, dass der liebe Gott sich über deinen außergewöhnlichen Einsatz für das Wohl deiner Mitmenschen freut.
Franz u.Paula
Herwig Loidl
Lieber Eugen,
ich habe dich nicht nur als Präsident sehr geschätzt sondern auch als Mensch.
Du wirst uns allen fehlen.
Arbeiterkammer OÖ - Präsident Dr. Johann Kalliauer u. Direktor Dr. Josef Moser
Sehr geehrte Frau Preg, liebe Trauerfamilie!

In diesen für Sie sehr schweren Stunden übermitteln wir unsere aufrichtige Anteilnahme und unser ehrliches Mitgefühl.
Eugen war einer, der sich stets für seine Mitmenschen, für seine Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und für die vielen Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt hat. Er hat alle seine Funktionen mit Konsequenz, mit enormem Elan und mit großem Engagement ausgefüllt. Eugen war ein großartiger Mensch mit Haltung. Wir haben uns oft ausgetauscht und uns hat auch persönlich eine Freundschaft verbunden.

In diesen schmerzvollen Stunden versprechen wir Ihnen, dass wir Eugen nicht vergessen werden.

In ehrendem Gedenken

Dr. Josef Moser, MBA
AK-Direktor

Dr. Johann Kalliauer
AK-Präsident
Eva und Werner Hanreich
Lieber Eugen,
du bist uns unerwartet vorausgeeilt und wir können nur in Dankbarkeit auf das zurückblicken, was du nicht nur in unserer "Saatbaufamilie", sondern weit über diese Grenze hinaus für uns getan und erwirkt hast.
Du wirst uns daher nicht nur als ehemaliger Arbeitskollege ein unvergessliches Vorbild sein und bleiben und wir werden dich mit deiner
Umsicht und Hilfsbereitschaft
Verlässlichkeit und Freundschaft
sowie deinem vielfältigen Wirken
in tiefer Erinnerung behalten.

Liebe Karoline, lieber Christian, dies soll euch auch viel Kraft geben für diese schwierige Zeit ohne Eugen weiterzugehen.

Eva und Werner Hanreich
Landwirtschaftskammer OÖ
Wir sind persönlich tief betroffen und schockiert, seit wir am Samstag vom plötzlichen Tod von Eugen erfahren haben. Er wurde damit mitten aus dem vollen Leben gerissen. Wir hatten beide mit ihm erst vor wenigen Tagen noch Telefonate geführt. Eugen war ein verlässlicher, geradliniger und einfühlsamer Mensch, der die Menschen mochte und den die Menschen mochten. Neben dem konsequenten Einsatz für die Interessen der land- und forstwirtschaftlichen Dienstnehmer war ihm stets der persönliche Ausdruck der Wertschätzung für jeden einzelnen Menschen wichtig. Dies brachte er stets mit unseren gemeinsamen Dienstnehmerehrungen in besonderer Weise zum Ausdruck. Eugen hatte immer auch die Gesamtinteressen der Land- und Forstwirtschaft im Blick, so auch jetzt in der herausfordernden Corona-Krisensituation. Eugen war für uns nicht nur ein stets fairer und auf den Interessensausgleich bedachter Sozialpartner, sondern auch ein ganz besonderer Mensch und persönlicher Freund, mit dem wir auch viele ange
Johann und Theresia Raninger
Liebe Karoline und lieber Christian!
Es ist unfassbar. Ein großer Schmerz, kaum zu ermessen. Aber wir müssen es zur Kenntnis nehmen.
Er war uns ein guter Freund, dafür danken wir.

Wir sind im Gebet bei ihm und bei euch!

Unsere aufrichtige Anteilnahme.
Hans & Theresia
Josef Fraundorfer
Liebe Karoline, Lieber Christian,
die Nachricht von Eugens plötzlichen Tod hat uns schwer erschüttert und tief getroffen. Wir verlieren einen guten Freund, einen geradlinigen Kollegen und einen verlässlichen Partner, der stehts das Wohl seiner Kolleginnen und Kollegen und das der Saatbau im Auge hatte. Er hatte noch so viele Ideen und Projekte im Kopf, leider ist es anders gekommen. Das zu verstehen fällt nicht leicht.Wir sind dankbar über sein Wirken sowie seinen Geist der bleibt. Wir werden Eugen stets als hilfsbereiten Kollegen mit Humor und Menschlichkeit in Erinnerung behalten. Wir wünschen euch viel Kraft!
Im Namen der ganzen Saatbau, für die er beinahe 41 Jahre gelebt und gearbeitet hat.

Maria Hartl
Liebe Familie Preg,
mit großer Betroffenheit hat mich die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Eugen erreicht. Der viel zu frühe Tod hat auch mich traurig gemacht. Ich habe in den vergangenen Tagen unentwegt an ihn und seine Familie denken müssen.

Es gibt Momente im Leben,
da steht die Welt für einen Augenblick still.
Und wenn sie sich dann weiter dreht,
ist nichts mehr so wie es war.

Mit aufrichtigem Mitgefühl
Maria Hartl
Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer
Dem Auge fern, dem Herzen ewig nah.

Zum Verlust eures lieben Eugen schicke ich viel Kraft für die dunklen Tage der Trauer. Von ganzem Herzen wünsche ich euch, dass sich diese schweren Tage bald in schöne Erinnerungen auflösen.

In aufrichtiger Mittrauer
Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann
Volker und Herta König
Sehr geehrte Familie Preg!

Unser aufrichtiges Beileid
Dr. Peter Köppl
Liebe Karoline und Christian!
Fassungslos und dazu - wie Eugen immer strebsam und berechnend in seinem Wirken, kollegial und familienfreundlich in all seinen Lebenslagen war - hat in Gott so überraschend in der Karwoche gewiss zu seiner rechten Hand genommen.
Uns bleibt sein Weg und Tun für so viele Menschen, Familien und Kollegen ein Danke zu sagen. Wir sagen euch ein aufrichtiges Beileid und wünschen das ihr diese Situation mit Zuversicht übersteht. Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Bleibt stark und zuversichtlich - dies war auch ein Teil von Eugen!
Karola Schausberger
„Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren.“
(Albert Schweitzer)
Die Nachricht über den Tod von unserem Präsidenten hat mich sehr bestürzt. Die Tatsache, dass er freitags, meist so um die Mittagszeit, nicht mehr zu uns ins Büro kommt, ist bei mir noch nicht angekommen. Ich bin dankbar, für die vielen schönen Momente, die wir mit Eugen teilen durften. Sein strahlendes, fröhliches Gemüt, seine Geselligkeit, ob beim Gstanzl-Singen, bei der 70-Jahr-Feier der Kammer, oder beim traditionellen „After Work Achterl“ bei den Ehrungen; all die großen und kleinen Momente, die uns mit ihm geschenkt waren, werden mir in Erinnerung bleiben.
Ich mag mir kaum vorstellen, wie schwer die Zeit für Dich und Christian jetzt sein muss.
Ich wünsche Euch, liebe Karoline, lieber Christian, die dunklen Tage durchzustehen und viel Mut, in freudiger Erinnerung wieder den hellen Tagen entgegen zu blicken.
In Andacht und tiefer Betroffenheit.
KR Konrad Briglauer
Schmerz-Trauer und ein "Warum"

Karoline und Christian, mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
DI Bernhard Huber
Sehr geehrte Familie Preg,
im Namen der Fortstfachschule Traunkirchen wünsche ich Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft! Der so plötzliche Tot lässt uns voll Trauer sprachlos zurück! Doch neben dem Schmerz über die unverrückbare Endgültigkeit des Todes steht auch die Dankbarkeit für das was war, nämlich Zusammenarbeit und Unterstützung im Dienst der Menschen in der Land- &Forstwirtschaft durch Eugen Preg.
Unser aufrichtiges Beileid
DI Bernhard Huber
Heidi Müller, Wildenau
Lieber Eugen ich wünsche Dir eine gute Reise. Die Erinnerung bleibt.

Der Trauerfamilie mein aufrichtiges Beileid.

Deine Schulkollegin Heidi
Georg und Anna Reichinger, Migelsbach
Liebe Familie Preg!
Zum Heimgang eueres Gatten und Vaters unser innigstes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid.
Christa Maierhofer und Josef Rattenböck
Wenn ein geliebter Mensch stirbt,
bleiben wir mit unbeschreiblichem Kummer zurück.
Glückliche Erinnerungen an die gemeinsame Zeit,
die uns geschenkt war, stimmen uns traurig,
aber sie trösten uns auch.
Denn selbst wenn wir den Menschen loslassen müssen - seine Liebe bleibt.
Die Liebe ist unvergänglich.
Sie umfängt uns und gibt uns täglich
Kraft, Mut und Hoffnung.

Liebe Angehörige - unsere herzliche Anteilnahme.
Wir wünschen Euch in dieser schweren Zeit der Trauer viel Kraft, Zuversicht und Hoffnung.
Franz und Berta Reisecker
Liebe Karoline, liebe Familie Preg.
Völlig fassungslos erhielten wir die Nachricht vom plötzlichen Tod von Eugen. Einen lieben Freund und sehr geschätzten Sozialpartner haben wir viel zu früh verloren. Ein besonderes Danke als Präsident a.D. für die gute Zusammenarbeit von Landarbeiterkammer und Landwirtschaftskammer. Wir kannten uns seit Jahrzehnten auch durch unsere Funktionen in der Saatbau und den Kammern. Seine aufrichtige, ehrliche und sympathische Art und Weise werden wir sehr vermissen. Unsere Anteilnahme gilt vor allem dir, liebe Karoline mit deiner Familie.
Der Tod ist gewissermaßen eine Unmöglichkeit, die plötzlichen zur Wirklichkeit wird.
Martin u. Marlies Rachbauer
Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.
Aufrichtige Anteilnahme
Martin und Marlies Rachbauer
Fam. Gollhammer , Weissau
Aufrichtige Anteilnahme
Gust Wöginger, ÖAAB Landesobmann
Liebe Karoline, lieber Christian!
Der plötzliche Tod von Eugen macht uns alle, die wir mit ihm politisch zusammengearbeitet haben, tief betroffen.
Für mich persönlich war Eugen ein sehr guter Freund, der durch Fleiß, Engagement und viel Gespür immer das Wohl der Menschen in den Mittelpunkt stellte. Er hat sich stets für unsere christlich-sozialen Werte eingesetzt und war immer für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter da.
Wir werden seine humorvolle, gesellige Art bei so mancher gemütlichen Stunde sehr vermissen, in unseren Herzen aber wird Eugen immer seinen Platz haben.
Ich darf im Namen des ÖAAB Oberösterreich unsere aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen.
Alles Gute und viel Kraft!
Gust Wöginger
GERLINDE Lorenz (Mittermayr)
Lieber Eugen, liebe Trauerfamilie,
die unfassbare Nachricht von deinem plötzlichen, frühen Tod hat mich sehr getroffen.
Am 6.7.2019 hast du unser Klassentreffen "50 Jahre Volksschule Aspach" organisiert und es ist sehr traurig, dass wir dich dabei das letzte Mal treffen durften.
Bei Gedanken an die gemeinsame Schulzeit werde ich mich immer an deine hilfsbereite und freundliche Art gerne zurückerinnern.
An die Trauerfamilie mein tiefes Mitgefühl und viel Kraft durch die vielen liebevollen Erinnerungen.
Mathilde
Liebe Karoline
Bin tief betroffen über die Nachricht vom Tod deines Mannes, kannte Eugen nicht sehr gut, trotzdem ist er mir in dieser Zeit, wo ich euch kennenlernen durfte, in sehr guter Erinnerung geblieben. Schicke dir und deiner Familie sehr viel Kraft, um diesen grossen Verlust und damit verbundenen Schmerz zu ertragen.
In aufrichtiger Anteilnahme
Mathilde Kastinger
Schützeneder Inge
Sehr geehrte Familie Preg!
Liebe Karoline!

Ich durfte mit Eugen eine lange Zeit als Kammerrätin zusammen arbeiten. Er ist uns mit so viel Tatkraft vorgestanden und ich kann sein Ableben noch immer nicht fassen.

Die Hoffnung gibt die Kraft
zum Weiterleben.
Die Liebe gibt die Stärke zum
Überwinden der Trauer

Ich wünsche euch für diese schwere Zeit viel viel Kraft!
Landesrat Max Hiegelsberger
Niemand ist fort den man geliebt hat,
denn überall leuchten die Spuren seines Lebens.

Geschätzte Trauerfamilie,
zum Ableben von Eugen Preg darf ich der gesamten Familie meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
Genauso wie es für den Verlust durch den Tod nie einen richtigen Zeitpunkt gibt, gibt es leider auch keinen wirklich wirksamen Trost. Wir können nur in unseren Gedanken, besonders aber auch in der Bekundung unseres aufrichtigen Beileides daran teilhaben. Es ist uns dieser Weg auf Erden von Geburt an bestimmt und im Wissen, dass wir diesen Weg vor uns haben, soll uns der Glaube an ein Leben nach dem Tode begleiten.

Ich wünsche für diese schwierige Zeit viel Kraft und verbleibe mit aufrichtiger Anteilnahme,
Max Hiegelsberger
Landesrat Max Hiegelsberger
Niemand ist fort den man geliebt hat,
denn überall leuchten die Spuren seines Lebens.

Geschätzte Trauerfamilie,

zum Ableben von Eugen Preg darf ich der gesamten Familie meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.

Genauso wie es für den Verlust durch den Tod nie einen richtigen Zeitpunkt gibt, gibt es leider auch keinen wirklich wirksamen Trost. Wir können nur in unseren Gedanken, besonders aber auch in der Bekundung unseres aufrichtigen Beileides daran teilhaben. Es ist uns dieser Weg auf Erden von Geburt an bestimmt und im Wissen, dass wir diesen Weg vor uns haben, soll uns der Glaube an ein Leben nach dem Tode begleiten.

Ich wünsche für diese schwierige Zeit viel Kraft und verbleibe mit aufrichtiger Anteilnahme
Max Hiegelsberger
Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer
In dankbarem Gedenken - In Respekt vor einer großen Lebensleistung! In herzlicher freundschaftlicher Verbundenheit!
Landeshauptmann a.D. Dr. Josef Pühringer
Dr. Josef Peischer Direktor a.D. der AK für OÖ
Liebe Familie Preg!
Ich habe Präsident Preg als liebenswerten, geradlinigen, verlässlichen und hoch engagierten Arbeitnehmerverteter kennen und schätzen gelernt. Sein viel zu früher Tod ist eine großer Verlust für alle die ihn gekannt haben, für die
er sich eingesetzt hat, aber ganz besonders für seine Familie.
Herzliches Beileid und viel Kraft in dieser schwere Zeit!
Sepp Peischer
Bernhard Sulzbacher
Liebe Familie Preg,
Fassugslosigkeit und Dankbarkeit sind die Gefühle die ich mit ihnen teilen möchte.
Stets hat Eugen während meiner Zeit als Obmann der Landesgruppe O.ö. des Österreichischen Staatsförstervereines unsere jährliche Versammlung mit einem aktuellen Beitrag unterstützt.
Weltoffen interessierte er sich auch immer für die speziellen Aufgaben im Nationalparkbetrieb der Bundesforste. Oft durften wir im Kammer Aktuell berichten.
In seinem PREGnant hat er immer klare Worte gefunden und hatte dabei stets das Ganze, das Mögliche und vor allem die Menschen im Blick.
Sein Lächeln in Erinnerung,
in tiefer Dankbarkeit,
mein herzliches Beileid.
Bernhard Sulzbacher
Dr. Hans Hafner, LAK-Stmk., KADir.a.D.
Liebe Familie Preg!
Obwohl ich Eugen erst richtig kennen gelernt hatte, als ich schon in Pension war, habe ich sein Engagement aber auch seine Herzenswärme gespürt. Und obwohl ich also nicht viel mit ihm zu tun hatte, war ich mir sicher, dass er der richtige Mann zur rechten Zeit am richtigen Ort war. Der Herrgott hat ihn für uns wohl ein wenig zu früh aus unseren, nein, aus Ihren Armen gerissen. Er war ein sehr lieber Mensch. Ihnen allen mein herzliches Beileid. Hans Hafner

Bestattung Irran Ulrich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at