Der Fluss des Lebens

mündet im Meer der Ewigkeit.

Wenn es Abschied nehmen heisst ...

† Dienstag, 3. Dezember 2019 Georg Frauscher zurück
> PARTE > KONDOLENZBUCH > GEDENKKERZEN
Name:
Text:


Fam.Frauscher
Hier ist ein Abschied,
dort ein Wiedersehen.
Hier ist ein Fortgehen,
dort ein Heimkehren.
Hier ist ein Ende,
dort ein Neubeginn.
Hier ist ein Erlösen,
dort ein Wiederauferstehen.
Hier ist ein Sterben,
dort ein Erwachen zum ewigen Leben.

Unser aufrichtiges Beileid
Frauscher Maria
Frauscher Franz und Barbara
Fam. Gabriele und Josef Hintermaier
Als Gott sah,
dass der Weg zu lang,
Der Hügel zu steil,
das Atmen zu schwer wurde,
legte er seinen Arm um dich
und sprach:" Komm heim ."
Stempfer Max und Anna
Wenn die Füße müde sind,
die Wege zu gehen,
die Augen zu trübe,
die Erde zu sehen,
wenn das Altsein
wird zur Last und Leid,
dann sagt der Herr:
"Komm zu mir, jetzt ist es Zeit."
Cäcilia und Rudolf Hubauer,
Alles Leid und Elend hat ein Ende.
Nun bin ich erlöst und befreit von allen Sorgen und Nöten.
Der Herr hat mich aufgenommen in sein Reich
und ich habe das ewige Leben.

Unser aufrichtiges Beileid an alle Trauernden.

CÄCILIA UND RUDOLF HUBAUER
Cäcilia und Rudolf Hubauer,
Alles Leid und Elend hat ein Ende.
Nun bin ich erlöst und befreit von allen Sorgen und Nöten.
Der Herr hat mich aufgenommen in sein Reich
und ich habe das ewige Leben.

Unser aufrichtiges Beileid an alle Trauernden.

CÄCILIA UND RUDOLF HUBAUER
krückl elisabeth
Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist Erlösung Gnade.

Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft für euch
von Lisi und Erich Krückl
Richard Josef Weinberger
Mein Beileid der trauernden Familie in diesen schweren Stunden.

Es wird etwas stiller, doch die Stimme im Herzen erklingt wenn man im Gedanken verbunden ist.

Bestattung Irran Urlich   |   Höhnharter Strasse 43   |   A-5252 Aspach   |   Tel.: +43 7755 7253   |   irran@gmx.at